Veränderungsprozess für den Vertrieb 4.0

  • Marktfaktoren müssen analysiert werden und internen Strukturen und Prozessen gegenübergestellt werden (Risiken minimieren und Chancen nutzen).
  • Account- und Key-Account-Manager müssen Know-how über Branchen und Kunden aufbauen.
  • Das Anwendungswissen muss vertieft werden zur Kommunikation mit den Fachbereichen.
  • Das Führen und Coachen des Kunden gerät immer mehr in den Mittelpunkt.
  • Die Kaufvision des Kunden muss unter Umständen entwickelt oder verändert werden.
  • Weiterentwicklung aller Kommunikationskanäle um Kundennähe zu demonstrieren.
  • Marketing und Vertrieb müssen mit der IT zusammen Kundenangebote für die „Praxis“ entwickeln.
  • Werden Sie zum „Meinungsbildner“!

 

Vertriebsentwicklung 1.0 bis 4.0

Produktorientierter Vertrieb 1.0

bis 2002.

Marktorientierter Vertrieb 2.0

2002 bis 2008.

Nutzer- und effizienzorienter Vertrieb 3.0

2008 bis 2015.

Kundenorientierter Vertrieb 4.0

Dieser Inhalt wird zur Zeit überarbeitet.

Download allgemeine Informationsbroschüre Vertrieb 4.0:

 

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen